Willkommen!

An dieser Website wird noch gearbeitet! Sie können uns über die nachfolgenden Adressen erreichen. Website: www.dream-art.info   Moderne Malerei | Figürliche Malerei | Klassische Malerei Öl Acryl Aquarell Seide Collagen Mischtechniken Zeichnungen Kohle Rötel Silberstift Graphit Projekte mit: Kita´s Schulen Seniorengruppen Museumsbesuche | Atelierbesuche | Vernissagen Zu Fragen und mehr Informationen stehen wir Ihnen gerne zur...

Mehr

Klassische Malerei

Klassische Kunst ist im engsten kunstwissenschaftlichen Sinne die Kunst der griechischen Klassik, also die Gesamtheit der griechischen Kunstproduktion zwischen 480 v. Chr. und dem Tod Alexanders des Großen 323 v. Chr. Qualitäten gehen in diese enge Bestimmung nicht ein, doch nennen unterschiedlichste Autoren mit großer Übereinstimmung als Haupteigenschaften klassischer Kunst: Die Maßgeblichkeit bzw. Zeitlosigkeit, die Harmonie und Naturähnlichkeit. Besonders soll die Idee der Maßgeblichkeit klassische Kunst unterscheiden und ihr so unter allen Epochen und Strömungen eine Ausnahmestellung geben. Das heißt aber eben „klassisch“ weniger als eine Stilrichtung der Kunst unter anderen zu bestimmen, sondern mehr die Idee der Erlernbarkeit und Vervollkommenbarkeit ins Zentrum zu stellen und damit Begriffe wie Meister und Schülerschaft sowie Verfallsepoche und Blütezeit. Aufgrund der ideellen Konzeption des Klassik-Begriffs (s. u.) geriet dessen zeitliche Beschränkung seit je unter Druck. So erweiterte man tendenziell die Epoche der klassischen Kunst auf die gesamte Kunst des antiken Griechenlands, des römischen Reiches, der Renaissance und schließlich bis auf die Werke herausragende Künstler wie Rodin oder...

Mehr

Figürliche Malerei

Die figürliche Darstellung, aus der Malerei herausgenommen, fordert eine erneute Definition der Bildfläche und eine neue Beschreibung ihrer Funktion. Das Bild wird zum integralen Bestandteil seiner Umgebung. Malerei dient der kategorischen Fragestellung an die...

Mehr

Fotokunst

Moderne Kunst ist ein relativ unscharfer, aber umgangssprachlich allgemein üblicher Begriff für die avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts. In der Fachsprache wird heute eher von Kunst der Moderne gesprochen, um den Begriff klarer vom Begriff Zeitgenössische Kunst abzugrenzen. Seit der sich in den 1970er Jahren verstärkenden Moderne-Postmoderne-Diskussion gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, ob die Zeitgenössische Kunst noch der Moderne angehört oder nicht, oder ob einzelne zeitgenössische Strömungen der Moderne zuzurechnen sind, andere der Postmoderne. Das hängt auch stark damit zusammen, wie jeweils der Begriff Moderne definiert wird, d. h. welches Konzept der Moderne zugeschrieben...

Mehr

Fotokunst

Moderne Kunst ist ein relativ unscharfer, aber umgangssprachlich allgemein üblicher Begriff für die avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts.

In der Fachsprache wird heute eher von Kunst der Moderne gesprochen, um den Begriff klarer vom Begriff Zeitgenössische Kunst abzugrenzen.

Seit der sich in den 1970er Jahren verstärkenden Moderne-Postmoderne-Diskussion gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, ob die Zeitgenössische Kunst noch der Moderne angehört oder nicht, oder ob einzelne zeitgenössische Strömungen der Moderne zuzurechnen sind, andere der Postmoderne. Das hängt auch stark damit zusammen, wie jeweils der Begriff Moderne definiert wird, d. h. welches Konzept der Moderne zugeschrieben wird.

Mehr »

Figürliche Malerei

Die figürliche Darstellung, aus der Malerei herausgenommen, fordert eine erneute Definition der Bildfläche und eine neue Beschreibung ihrer Funktion.
Das Bild wird zum integralen Bestandteil seiner Umgebung. Malerei dient der kategorischen Fragestellung an die Wahrnehmung.

Mehr »

Klassische Malerei

Klassische Kunst ist im engsten kunstwissenschaftlichen Sinne die Kunst der griechischen Klassik, also die Gesamtheit der griechischen Kunstproduktion zwischen 480 v. Chr. und dem Tod Alexanders des Großen 323 v. Chr.

Qualitäten gehen in diese enge Bestimmung nicht ein, doch nennen unterschiedlichste Autoren mit großer Übereinstimmung als Haupteigenschaften klassischer Kunst: Die Maßgeblichkeit bzw. Zeitlosigkeit, die Harmonie und Naturähnlichkeit. Besonders soll die Idee der Maßgeblichkeit klassische Kunst unterscheiden und ihr so unter allen Epochen und Strömungen eine Ausnahmestellung geben. Das heißt aber eben „klassisch“ weniger als eine Stilrichtung der Kunst unter anderen zu bestimmen, sondern mehr die Idee der Erlernbarkeit und Vervollkommenbarkeit ins Zentrum zu stellen und damit Begriffe wie Meister und Schülerschaft sowie Verfallsepoche und Blütezeit.

Aufgrund der ideellen Konzeption des Klassik-Begriffs (s. u.) geriet dessen zeitliche Beschränkung seit je unter Druck. So erweiterte man tendenziell die Epoche der klassischen Kunst auf die gesamte Kunst des antiken Griechenlands, des römischen Reiches, der Renaissance und schließlich bis auf die Werke herausragende Künstler wie Rodin oder Cézanne.

Mehr »